Einträge von Markus Weimer

Ende der Biergartensaison

Die Biergartensaison der Offheimer Jazzbären ist beendet und wie es sich für Bären gehört, ziehen wir uns in unsere Probehöhle zurück und arbeiten an neuen Stücken für unser Repertoire. Wer allerdings denkt die Jazzbären lassen sich bis zum nächsten Frühling nicht mehr blicken liegt falsch: Auch bei kalten Temperaturen trauen sich die Jazzbären in die […]

Jazz am Quellenpark

Bei der Konzertreihe „Jazz am Quellenpark“ bei der Kulturscheune in Bad Soden im Taunus spielten die Jazzbären bei heissen Temperaturen und kühlen Getränken am frühen Mittag. Die Kulturscheune ist bereits eine etablierte Jazzlocation in Bad Soden, die sich aufgrund wachsender Besucherzahlen bereits vom Innenhof auf den Park hinaus ausgweitet hat. Im Anschluß spielten die Jazzbären […]

3 Tage „Spass auf der Gass“

Am zweiten Augustwochenende fand in Kröv erneut das große Strassenfest „Spass auf der Gass“ statt. Dem anfänglich regnerischen Wetter zum Trotz verwandelte sich das schöne Moselörtchen sich zum Touristenmagneten. Mehrere Bands, darunter auch die Offheimer Jazzbären, unterhielten das Publikum auf wechselnden Stationen entlang der „Partymeile“. Mit einem sonnigen Sonntag klang das 3-tägige Fest nach dem […]

Die Schoppenschlepper

Am Fastnachtsonntag spielten die Schoppeschlepper im sehr gut gefüllten Offheimer Bären. Passend zur Fassenacht heizten Bernd Hasel und Band mit humorvollen Texten voller Lokalkolorit mit einer guten Prise „Äppelwoi“-seeliger Philosophie den Besuchern ein.

Fäbu Reinhardt Ensemble

Zigeunerjazz – Auf den Spuren des Django-Reinhardt-Stil spielte das Fäbu Reinhardt Ensemble im gut besuchten Offheimer Bären. Mit Gypsyjazz begeisterte Fäbu Reinhardt an der Gitarre unterstützt von Ivica Pavlovic an der 2. Gitarre, Martin Potreck am Akkordeon und Don Hein am Kontrabass.

Stan Glogow’s Dixie Dogs go Christmas

Gleich nach dem ersten Lied Sprang der Funke über. Die Wiesbadener Dixie Dogs bestachen nicht nur durch ihre einizigartige Musik sondern auch durch ihren ansteckenden Humor und Witz. Neben traditionellen Jazzklängen verzauberten die Dixie Dogs das Publikum auch mit swingenden Weihnachtsliedern.